Anzeige

Archiv

Neue Arzneimittel für Pferde und landwirtschaftliche Nutztiere 2016

Zeitschrift: Tierärztliche Praxis Großtiere
ISSN: 1434-1220
DOI: https://doi.org/10.15653/TPG-170267
Ausgabe: 2017: Heft 3 2017
Seiten: 176-181
Ahead of Print: 2017-05-17

Neue Arzneimittel für Pferde und landwirtschaftliche Nutztiere 2016

I. U. Emmerich

Stichworte

Bromhexin, Arzneimittel, Amitraz, Zulassung, Pferde, lebensmittelliefernde Tiere, Gamithromycin, Pegbovigrastim, Cabergolin

Zusammenfassung

Im Jahr 2016 kam für Pferde und landwirtschaftliche Nutztiere nur ein neuer Wirkstoff auf den deutschen Tierarzneimittelmarkt. Der Immunmodulator Pegbovigrastim steht jetzt als Injektionslösung für Rinder zur Verfügung (Imrestor®). Vier Wirkstoffe erhielten eine Tierartenerweiterung. So wurde das Ektoparasitikum Amitraz (Apitraz®) aus der Gruppe der Triazapentadiene auch für Honigbienen, das Expektorans Bromhexin (Exflow® Vet) auch für Hühner, Puten und Enten und das Makrolidantibiotikum Gamithromycin (Zactran®) auch für Schweine zugelassen. Des Weiteren erhielt der Dopamin-D2-Rezeptoragonist Cabergolin (Velactis®) eine Zulassung für Milchrinder, für die allerdings wenige Monate nach Markteinführung wegen schwerwiegender Nebenwirkungen das Ruhen der Zulassung angeordnet wurde. Außerdem kamen ein Präparat mit einer neuen Wirkstoffkombination und ein Wirkstoff in Monozubereitung für Pferde und landwirtschaftliche Nutztiere auf den Markt.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.

I. U. Emmerich (1)

Tierärztliche Praxis Großtiere 2011 39 6: 384-390

2.

I. U. Emmerich (1)

Tierärztliche Praxis Großtiere 2015 43 3: 154-158

https://doi.org/10.15653/TPG-150250

3.

I. U. Emmerich (1)

Tierärztliche Praxis Großtiere 2014 42 4: 225-230